Kiepenkerl Mein Helleborus Ratgeber Art.Nr. 961010

MEIN HELLEBORUS RATGEBER Profi-Tipps und Tricks GRATIS

Das „Winter-Engel“-Sortiment von Kiepenkerl umfasst zwei Arten von Helleborus. Da wären einerseits die klassischen, zur Weihnachtszeit blühenden, weißen Christ- oder Schneerosen, Helleborus niger. Des Weiteren enthält das Sortiment die Lenzrosen (Helleborus x Hybriden), deren Blütezeit erst im Frühjahr eintritt und die dabei, je nach Sorte, neben dem klassischen Weiß auch zarte Rosatöne bis hin zu intensiv violetten Blüten präsentieren. Bei den Christrosen handelt es sich um vor allem in der Alpenregion heimische, winterblühende Stauden. Innerhalb Deutschlands kommen sie in Bayern wild vor. Sie sind ursprünglich in Mischwäldern beheimatet und mögen humose, kalkhaltige Böden. Sie entwickeln an einem entsprechenden Standort mit ihren gesunden Rhizomen kräftige Horste mit wintergrünem Laub. Dieses wird nach der Blüte, bei Lenzrosen also im Laufe des Frühjahrs, bei Christrosen schon früher, abgeworWISSENSWERTES Welche Arten Hellborus gibt es und worin unterscheiden sie sich?

fen. Braune Blätter kann man entfernen, um die Ansehnlichkeit zu erhöhen und das Risiko eines Pilzbefalles zu verringern. Im Anschluss bildet sich dann das neue, kräftige, dunkelgrüne Laub für die kommende Vegetationsperiode. Die Pflanzen werden etwa 20-30 cm hoch und bilden attraktive Blüten, die auf kräftigen Stielen über dem Laub sitzen. Die Blütenblätter sind sehr fest und dadurch gut vor Frost geschützt. Beim Verblühen werden sie leicht grünlich, bleiben jedoch weiter attraktiv und bilden später optisch ansprechende Fruchtstände. Die farbigen Helleborus x Hybriden sind züchterische Weiterentwicklungen der klassischen Christrose, deren Ansprüche an Standort und Pflege denen der Ursprungsart entsprechen. Beide Arten gehören zur Familie der Hahnenfußgewächse und sind in allen Pflanzenteilen, besonders in den Wurzeln, giftig. Alle Helleborus-Arten von Kiepenkerl lassen sich vom Zeitpunkt des Kaufes bis ins Frühjahr gut in Balkonkästen, Pflanzkübeln, Töpfen und anderen Gefäßen kultivieren. Voraussetzung hierfür ist eine regelmäßige Bewässerung. In entsprechend großen Kübeln können Sie auch dauerhaft gehalten werden, wenn ein guter Wasserabzug, zum Beispiel durch eine Drainage mit Blähton, gewährleistet werden kann. Die Pflanzen mögen keine Staunässe. Es ist jedoch ratsam, sie zur dauerhaften Kultivierung an einem geeigneten Platz im Garten auszupflanzen. HELLEBORUS IN KÄSTEN & GEFÄSSEN

HELLEBORUS IM GARTEN Infos, Tipps und der richtige Standort Im Garten bekommen Helleborus-Arten idealerweise einen Platz zwischen laubabwerfenden Gehölzen, denn sie benötigen Licht, um Blüten anzusetzen. Gelegentliche Fröste und Schnee machen den Pflanzen nichts aus, langanhaltende und trockene Kahlfröste hingegen können in selten Fällen Blätter und Blüten schädigen. Die sich entwickelnden Fruchtstände sollten rechtzeitig abgeschnitten werden, damit die Pflanzen ihre Energie in die Laub- und Blütenbildung stecken können. Christrosen sind attraktive Blühpflanzen mit großen, robusten Blüten, die sich zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt präsentieren. Wenn ihnen ihr Standort im Garten zusagt, sind sie sehr pflegeleicht und können jahrzehntelag Freude bereiten. HELLEBORUS ALS SCHNITTBLUME Christrosen eignen sich sehr gut in der Vase oder einem Reagenzgläschen als Schnittblume. Gerade zur Weihnachtszeit lassen sich die schneeweißen Blüten gut mit ein paar Kiefernzweigen dekorieren. Dazu schneidet man die Blütenstiele ca. 2-3 cm tief kreuzförmig unten ein, so dass der Stiel „gespalten“ ist. Das erleichtert die Wasseraufnahme.

Die „Winter-Engel“-Kollektion von Kiepenkerl wird im attraktiven, umweltfreundlichen Sondertopf mit blauer Helleborus-Blütenbanderole oder im edlen anthrazitfarbigen Container angeboten. Alle Kiepenkerl Helleborus sind mit einem bebilderten Öko-Stabetikett versehen. In den jeweiligen Topfgrößen werden verschiedene Sortierungen angeboten: Die Premium-Sortierung ist die Top-Sortierung in allerbester Pflanzenqualität und ist an der gelben Premium-Krone auf dem Etikett zu erkennen. Die BasisSortierungen sind ebenfalls in exzellenter Qualität, aber mit geringfügig weniger dichtem Blütenbesatz. Es stehen folgende Winter-Engel-Produkte in Basis- und Premium-Qualität je nach Verfügbarkeit zur Auswahl: 12 cm 14 cm 19 cm 21 cm Christrose Helleborus niger · Reinweiß Schneerose Helleborus Art-Hybr. · Rosa-Pastel-Mix Schneerose Helleborus Art-Hybr. · Rosa-Lila-Mix Schneerose Frost Kiss® Helleborus Art-Hybr. · Rosa-Lila-Mix KIEPENKERL PROFI-LINE Basis oder Premium – Sie haben die Wahl!

„Es ist ein Ros entsprungen aus einer Wurzel zart, wie uns die Alten sungen, von Jesse kam die Art.“ (Mittelalterliches Lied aus dem 15 Jahrhundert) Viele kennen diesen Vers – gemeint ist damit die „Christ-Rose“. Helleborus niger steht aufgrund ihres natürlichen Blühzeitpunktes in der Adventszeit sinnbildlich für die Geburt von Jesus von Nazareth. Die natürlich weißen Blüten sind rein und klar, und stehen darum für Unberührtheit und Unschuld. Sie passen in die Weihnachtszeit wie kaum eine andere heimische Blüte. HELLEBORUS IN DER SYMBOLIK

Ein Blümlein, rosenrot und weiß, das stieg in Winterstagen empor zur Welt trotz Schnee und Eis, um nach der Zeit zu fragen. „Ich möchte“, sprach es mit Bedacht, „mich nämlich gern bemühen, fortan in jeder Heiligen Nacht für unsern Herrn zu blühen! Soll denn das liebe Gotteskind nicht eine Blume grüßen? Was kümmert mich wohl Frost und Wind? Ich will zur Christnacht sprießen!“ Der Wunsch drang bis zum Himmelsthron - dort ward erfüllt die Bitte! Seitdem erwächst die Blume schon genau in Winters Mitte! Christrose heißt sie weit und breit im Munde aller Frommen. Gar bald ist wieder Weihnachtszeit - Christrose, sei willkommen! (Verfasser unbekannt)

Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook oder schauen Sie sich unsere Youtube-Videos an: Bilder: Bruno Nebelung GmbH, Adobe Stock Für mehr Information fordern Sie unseren Kiepenkerl-Gartenratgeber an. Bruno Nebelung Kunden-Service • Postfach 1263 • D-48348 Everswinkel E-Mail: info@kiepenkerl.de www.kiepenkerl.de Art.-Nr. 961010

RkJQdWJsaXNoZXIy NTUzMjU=